• Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

© 2019 BY FRANK BERGMANN

Ich bin Frank Bergmann, 1970 in Gütersloh geboren und fotografiere aktuell mit der Fujifilm XT2. Das Fotografieren habe ich autodidaktisch erlernt. Natürlich haben mir etliche tolle Tutorials namhafter Fotografen, wie Benjamin Jaworskyj oder Jason Lanier sehr geholfen. Speziell Benjamin Jaworskyj zeigt ganz tolle Videos für Anfänger. Vielen Dank dafür. Tatsächlich habe ich durch ihn erst das Zusammenspiel von Brennweite, Verschlusszeit, Blende und der ISO verstanden. Vor 15 Jahren habe ich schon einmal den Versuch gestartet, das Fotografieren zu lernen und bin kläglich gescheitert. Ich habe mir damals für viel Geld eine Canon EOS 20D gekauft,Bücher gelesen und viel rumprobiert, aber es hat nie klick gemacht. Also lag die Kamera in der Ecke und verstaubte. 

 


 

 

Vor drei Jahren starteten wir, Andrea Lüdtke und ich (www.andrea-luedtke.photo) , dann erneut einen Versuch mit der Sony Alpha 58. Zu zweit ist es nicht nur schöner, sondern auch viel effektiver. Wir sind jedes Wochenende in den umliegenden Parks unterwegs, wie dem Maximilian-Park in Hamm, Vierjahreszeiten-Park in Oelde oder unserem Lieblingsort, dem Gartenschaupark Rietberg.

Die Herausforderung für mich ist es, die Natur auf eine kaum bekannte Weise abzulichten. Das ist natürlich schwierig, da ja nahezu alles schon fotografiert wurde. Den meisten Fotos fehlt es aber an Ästhetik. Alle meine Fotos werden in Adobe Lightroom entwickelt. In den seltensten Fällen kommt noch Photoshop ins Spiel. Keine Szenerie (Naturfotografie) ist verfremdet oder in einer künstlichen Umgebung fotografiert. Ich benutze nur wenig Equipment, da es mich in meiner Freiheit einschränkt. Selbst bei einem Brötchen-Shooting im Studio benutze ich kein Stativ. Bei Portrait-Shootings (noch nicht in der Galerie) nehme ich häufig den Rotolight Neo 2 und die üblichen Reflektoren.